>
>
Detailansicht
Planung von Flexibilitäts- und Kapazitätsstrategien für Produktionsnetzwerke der Automobilindustrie Markus Friese
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Anlagen- und Fabrikplanung
Reihe: Berichte aus dem IFA
Band: IFA 01/2008
ISBN: 978-3-939026-83-9
Erscheinungsdatum: 03.06.2008
Format: 210mm x 147mm, 162 S.
Preis (inkl. MwSt): 42,00 EUR
Inhalt

Vor dem Hintergrund zunehmend dynamischer Märkte sehen sich die Autohersteller einem Zielkonflikt zwischen einer wirtschaftlichen Kapazitätsauslastung und einer hohen Lieferfähigkeit ausgesetzt. Die Vernetzung der in einem Produktionsverbund kooperierenden Werke in einer übergeordneten Flexibilitätsstrategie stellt einen effektiven Ansatz zur Lösung dieses Zielkonfliktes dar. In dieser Arbeit wird eine Methodik für die strategische Netzwerkplanung entwickelt. Die wesentliche zu beantwortende Frage bei der Entwicklung von Flexibilitätsstrategien ist, welche Produkte auf den Produktionslinien im Netzwerk zu fertigen sind bzw. was der optimale Mix aus Volumen- und Produktflexibilität für jede Linie ist. Hierzu wird ein monetärer, ganzheitlicher Optimierungsansatz der Netzwerkplanung vorgestellt, der in zwei bei der Daimler AG validierten Planungswerkzeugen umgesetzt ist.

Schlagwörter
Produktionsnetzwerk, Flexibilitätsstrategie, Flexibilitätsplanung, Netzwerkplanung, Fabrikplanung, Marktdynamik, Marktunsicherheit
Informationen
für Autoren