>
>
Detailansicht
Sensorsystem zur Material- und Trennflächenerkennung im Förderbetrieb am Schaufelradbagger Martin Kesting
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Sensorik, Aktorik, Adaptronik, Mechatronik
Reihe: Berichte aus dem ITA
Band: ITA 02/2011
ISBN: 978-3-943104-19-6
Erscheinungsdatum: 12.12.2011
Format: 210mm x 147mm, 142 S., 104 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 44,00 EUR
Inhalt

Die weltweite Wachstumsdynamik und der damit verbundene stetig steigende Energiebedarf führen zu stark steigenden Energiepreisen. Hieraus resultiert eine immer größere Bedeutung für eine effiziente Lagerstättenausnutzung zur Gewinnung von Energierohstoffen und zur Erhöhung des Wirkungsgrades der Prozesskette der Energiegewinnung. Einen Beitrag hierzu sollen die Fortführung der Automatisierung des Schaufelradbaggers im Braunkohlentagebau sowie die Qualitätssteigerung der gesamten fördertechnischen Prozesskette liefern. In dieser Arbeit wird die Entwicklung und Integration eines Sensorsystems in den Schaufelradbagger vorgestellt, womit die Basis für die Überführung der manuellen Material- und Trennflächenerkennung in ein automatisches Verfahren durch Sensoren gebildet wird. Als Ergebnis der Arbeit konnten erstmals Georadar- und Geoelektrik-Sensorsysteme in eine Schaufel am Schaufelradbagger implementiert und entsprechende Messungen während des Förderbetriebs durchgeführt werden. Die Ergebnisse der Messungen zeigen, dass die im Braunkohlentagebau vorkommenden Materialarten klassifiziert und die Trennflächen in bestimmten Bereichsgrenzen detektiert werden können.

Schlagwörter
Schaufelradbagger, Sensorsystem, Sensorintegration, Materialerkennung, Trennflächenerkennung, fördertechnische Prozesskette, Automatisierung, Georadar
Informationen
für Autoren