>
>
Detailansicht
Grundmodell zur Kapazitäts- und Belastungsabstimmung eines Arbeitssystems in der Regeneration Daniel Berkholz
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Produktivität, Benchmarking
Reihe: Berichte aus dem IFA
Band: IFA 02/2012
ISBN: 978-3-943104-60-8
Erscheinungsdatum: 20.09.2012
Format: 210mm x 147mm, 165 S., 55 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 44,00 EUR
Inhalt

Diese Arbeit entwickelt ein dynamisches Konzept der Entscheidungsfindung für Maßnahmen zur Kapazitäts- und Belastungsabstimmung eines Arbeitssystems in der Regeneration von komplexen Investitionsgütern. Dazu wird eine Prognose für unbestimmte Belastungszugänge in die Planung integriert. Mit Hilfe von Bayesschen Netzen wird eine wahrscheinlichkeitssensitive Belastungsrechnung erstellt. Für die Selektion von abstimmenden Maßnahmen werden notwendige und hinreichende Bedingungen formuliert, die von tolerierbaren Belastungsgrenzen und von der Risikobereitschaft des Managements bestimmt sind. Eine iterative Rekalkulation der Belastungssituation trägt den volatilen Einflüssen von aktualisierten und zusätzlichen Informationen Rechnung. Eine simulationsgestützte Wirkungsanalyse zeigt, dass eine dynamische Entscheidungsfindung die tatsächlich eintretende Belastung frühzeitig und zielführend dimensionieren kann. Die verbesserte Abschätzung der Belastungszugänge versetzt Unternehmen in die Lage, die erforderlichen Kapazitäten auf die zu erwartenden Arbeitsinhalte effektiver auszurichten. Somit wird die logistische Leistungsfähigkeit gesteigert, mit der das Unternehmen eine wichtige Voraussetzung für seine nachhaltige Wettbewerbsposition am Markt schafft.

Schlagwörter
Kapazitäts- und Belastungsabstimmung, Regenerationslogistik, wahrscheinlichkeitssensitive Belastungsrechnung
Informationen
für Autoren