>
>
Detailansicht
Untersuchungen zum Reibungs- und Verschleißverhalten an Gurtförderern für den innerbetrieblichen Materialfluss Sascha FalkenbergLudger, Overmeyer (Hrsg.)
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Transport- und Fördertechnik
Reihe: Berichte aus dem ITA
Band: ITA 01/2012
ISBN: 978-3-943104-79-0
Erscheinungsdatum: 03.12.2012
Format: 210mm x 147mm, 141 S., 97 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 40,00 EUR
Inhalt

Gurtförderer werden in allen Bereichen industrieller Produktionsabläufe sowie in Lager-, Kommissionier- und Materialflusssystemen eingesetzt. Mit steigender Komplexität, höheren Durchsätzen und wachsenden ökologischen Anforderungen der innerbetrieblichen Materialflusssysteme steigt im Bereich der Stetigförderer ebenfalls die Nachfrage nach einer Vorausberechnung der erforderlichen Antriebsleistung, dem voraussichtlichen Gesamtenergieverbrauch und der zu erwartenden Lebensdauer der Einzelkomponenten. Bei der Entwicklung von Gurtförderanlagen für den Bereich des innerbetrieblichen Materialtransportes spielen die Wechselwirkungen der vorliegenden Reibpaarungen und die daraus resultierenden Reibungs- und Verschleißmechanismen ebenfalls eine große Rolle und sind für eine funktionsgerechte Optimierung der eingesetzten technischen Bauteile von entscheidender Bedeutung. Vor diesem Hintergrund befasst sich diese Arbeit mit dem makroskopischen Reibungs- und Verschleißverhalten von Gurtförderern mit gleitend abtragenden Gewebefördergurten auf Polymerbasis sowie der Auswirkung des Reibungs- und Verschleißverhaltens auf das Betriebsverhalten dieser Anlagen. Die Untersuchung erfolgt speziell anhand von Gleitbandanlagen, bei denen der Fördergurt auch im Bereich der Übergabe um feststehende Umlenkkanten mit unterschiedlicher Winkelstellung gezogen wird.

Schlagwörter
Gurtförderer, Schräggurtförderer, Fördergurt, Reibungsverhalten, Bewegungswiderstand, Kontakttemperatur, Verschleiß, SiO2
Informationen
für Autoren