>
>
Detailansicht
Modellgestützte Diagnose in der Produktionslogistik mit einem Assistenzsystem Matthias Elsweier
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Arbeits-, Prozess-, Produktionsplanung und -steuerung
Reihe: Berichte aus dem IPH
Band: IPH 02/2013
ISBN: 978-3-943104-99-8
Erscheinungsdatum: 08.05.2013
Format: 210mm x 147mm, 121 S., 78 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 38,00 EUR
Inhalt

Störungen in der Produktion, die negative Auswirkungen auf die Zielgrößen der Produktionslogistik haben, müssen im Rahmen des Logistikcontrollings erkannt und behoben werden. Unternehmen beschäftigen häufig nicht ausreichend qualifizierte Mitarbeiter, die die beherrschbaren logistischen Zusammenhänge in der Produktion kennen und zielgerichtet auf die Verbesserung des logistischen Prozesszustands einwirken können. Zusätzlich fehlt häufig grundlegendes Wissen über die komplexen Zusammenhänge der Zielgrößen und die einzuleitenden Maßnahmen gegen Störungen in der Produktion. In der vorliegenden Dissertation wird ein Lösungsansatz zur modellgestützten Diagnose von Störungen in der Produktionslogistik entwickelt. Dieser wird in einem Assistenzsystem beispielhaft umgesetzt, so dass Mitarbeitern von der Abweichungsfeststellung über die Ursachenfindung bis zur Maßnahmenableitung assistiert werden kann.

Schlagwörter
Produktionslogistik, Diagnose, Assistenzsystem, modellgestützte Regeln, Ursache-Wirkungsnetz
Informationen
für Autoren