>
>
Detailansicht
Halbwarmgesenkschmieden von flachen Langformen aus Stahl Achim Schott
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Umformtechnik
Reihe: Berichte aus dem IPH
Band: IPH 04/2010
ISBN: 978-3-941416-79-6
Erscheinungsdatum: 08.12.2010
Format: 210mm x 147mm, 134 S., 96 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 44,00 EUR
Inhalt

Die Halbwarmumformung stellt für ein begrenztes Bauteilspektrum eine ökonomisch und ökologisch sinnvolle Alternative zur Warm- und Kaltumformung dar. Bisher beschränkt sich die Technologie vorwiegend auf rotationssymmetrische Bauteile. Im Rahmen der Arbeit wurde eine Prozesskette zum Halbwarmgesenkschmieden von flachen Langteilen hergeleitet und anhand einer Stadienfolge eines 2-Punkt-Lenkers untersucht. Die Versuche wurden auf einem herkömmlichen Warm-umformaggregat durchgeführt, wobei lediglich eine zusätzliche Vor-graphitieranlage zum Einsatz kam. Es konnte nachgewiesen werden, dass flache Langformen aus Stahl durch Gesenkschmieden in Kombination mit einer Vorformung durch Gesenk-biegen mit Streckung im Halbwarmtemperaturbereich hergestellt werden können. Dabei konnte eine Materialausnutzung von 80,2 % und für Längen und Breiten IT-Toleranzen £ IT 12 erreicht werden. Mit Hilfe von FE-Simulationen wurde gezeigt, dass mit zwei Vorformungen durch Halbwarm-Gesenkbiegen und Formrecken Zwischenformen mit gerader, in einer Ebene gebogener und in zwei Ebenen gebogener Längsachse erzeugt werden können.

Schlagwörter
Gesenkschmieden, Halbwarmumformung, Langform
Informationen
für Autoren