>
>
Detailansicht
Methodenentwicklung zur Charakterisierung und Modellierung temperatur- und gefügeabhängiger Fließeigenschaften Jens Schrödter
Buchkategorie: Dissertation
Sachgebiet: Umformtechnik
Reihe: Berichte aus dem IFUM
Band: IFUM 02/2021
ISBN: 978-3-95900-553-1
Erscheinungsdatum: 17.03.2021
Format: 210mm x 148mm, 121 S., 94 Abb.
Preis (inkl. MwSt): 38,00 EUR
Inhalt

In dieser Arbeit wird eine effiziente Methode vorgestellt, um temperatur- und gefügeabhängige Fließeigenschaften zu ermitteln und in die FE-Simulation einzubinden. Damit wird die Vorhersagegenauigkeit der numerischen Simulation von Formhärteprozessen erhöht. Hierfür wird im ersten Schritt ein Umformdilatometer umgerüstet, um Zugversuche reproduzierbar durchführen zu können. Daneben wird ein Tool programmiert, welches die Zugversuche zuverlässig auswertet. Im Anschluss werden auf Basis von Zeit-Temperatur-Umwandlungs-Schaubildern die Versuchsprofile abgeleitet und die Fließeigenschaften vom 22MnB5 temperatur- und gefügeabhängig aufgenommen und ausgewertet. Folgend werden die ermittelten Daten über eine Mischungsregel in ein Stoffgesetz integriert und dieses mittels einer Subroutine in die numerische Simulation für Formhärteprozesse eingebunden. Die Verbesserung der Vorhersagegenauigkeit wird abschließend am Beispiel einer Realgeometrie demonstriert.