Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Komplexitätsmanagement mittels wissensbasiertem CAD

Autor: Paul Christoph Gembarski

ISBN: 978-3-95900-247-9

Dissertation, Leibniz Universität Hannover, 2019

Herausgeber der Reihe: Roland Lachmayer

Band-Nr.: IPeG 2/2018

Umfang: 182 Seiten, 110 Abbildungen

Schlagworte: Komplexitätsmanagement, Entwicklung konstruktiver Lösungsräume, Wissensbasiertes CAD

Kurzfassung:

In der vorliegenden Arbeit wird ein Ansatz zum lösungsraumbasierten Komplexitätsmanagement entwickelt, welcher die wissensbasierte Konstruktion und Produktmodellierung (Knowledge-Based Engineering, KBE) sowie den resultierenden Aufbau konstruktiver Lösungsräume als Grundlage verwendet.
Hierfür werden spezifische Anwendungsszenarien für den Einsatz von wissensbasierter Produktmodellierung und Produktkonfiguration anhand von Modellierungsstudien aus der rechnerunterstützten Vorrichtungskonstruktion analysiert. Die Lösungsräume der einzelnen KBE-Systeme werden anschließend im Hinblick auf ihre Komplexität, ausgedrückt durch Vielfalt, Freiheitsgrade und Unsicherheiten, charakterisiert. Der dann hergeleitete Ansatz zum Komplexitätsmanagement wird im Anschluss in ein unternehmenstypologisches Rahmenwerk eingeordnet, um spezifische Handlungsanweisungen zum Aufbau und der Anpassung von Lösungsräumen geben zu können. Das resultierende Verhaltensmodell und die Handlungsempfehlungen werden abschließend theoretisch überprüft und in einer Fallstudie aus dem Maschinen und Anlagenbau praktisch angewendet.

Normaler Preis 40,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis 40,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.
Vollständige Details anzeigen

Kaufanfrage stellen

Schreiben Sie uns, wenn Sie den Titel kaufen möchten!